Winterkurs - Zukunft im ländlichen Raum gemeinsam gestalten

W21-1

Der WinterKurs in Oesede möchte jungen Landwirt*innen Werte vermitteln, um im ländlichen Raum erfolgreich zu leben und zu wirtschaften. Gemeinsam auf Exkursionen - nterschiedlich in Diskussionen - vor und hinter den Kulissen von Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft: Wir leben 16 Wochen zusammen (unterbrochen durch die Weihnachtsferien) und schaffen ein Netzwerk, dass seit 90 Jahren viele Menschen aufbaut und trägt. In den Schwerpunktwochen geht es u.a. um: • Selbstmanagement und Zielsetzung • Tierschutz und Verbraucherwünsche • StartUps und Erwerbskombinationen • Verbraucheransprüche und Marketing • Nachhaltigkeit und Transparenz • Chancen und Herausforderungen für das Zusammenleben auf dem Hof • Chancen im eigenen Betrieb erkennen • Umgang mit Lebens- + Betriebskrisen • Rhetorik und Verhandlungstraining • Fair streiten und Konflikte bestehen • Biodiversität und Ethik • Familie und Partnerschaft • Lebensziele und Persönlichkeitsbildung • Projekte entwickeln und umsetzen • Digitalisierung und Smart Farming • Kreativität und Geselligkeit • Diskussionsrunden und Gespräche • Unternehmen kennen lernen • mehrtägige Studienreise • Öffentlichkeitsarbeit • u.v.m. Das Mindestalter der Teilnehmenden beträgt 18 Jahre. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung. Die Teilnehmenden müssen dem Wirtschaftsfeld der "Grünen Berufe" oder der Hauswirtschaft angehören und dort tätig sein. Seminargebühr auf Anfrage.

Zeitraum:

Vom:
01.11.2021 11:00 Uhr
Bis:
04.03.2022 14:30 Uhr

Kursgebühren:

Leitung:

Johannes Pott
Laura Kaiser
Michael Langkamp

Referent/-in:

<< Zur Seminarauswahl

Zu diesem Seminar Anmelden >>