Online-Seminarreihe: Konflikt- und Friedenspotentiale der großen Weltreligionen. Teil 2: Konflikt- und Friedenspotenzial im Judentum

am 13.11.2020 von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr (Seminarnr.: 201113-Ka-F)

Leitung/Referent(en):

Dr. Konstantin Broese, Leiter*in

Prof. Dr. Christine Schirrmacher, Referent*in

Prof. Dr. Michael Zimmermann, Referent*in

Prof. Dr. Christian Wiese, Referent*in

Prof. i. R. Dr. Reinhold Mokrosch, Referent*in

apl. Prof. Dr. Volker Stümke, Referent*in

Dr. Anke Kaloudis, Leiter*in

Ob Gewalt im Nahost-Konflikt, am Persischen Golf oder in buddhistisch geprägten Ländern - immer wieder stehen Religionen im Zusammenhang mit gewalttätigen Konflikten. Vor diesem Hintergrund fragen wir nach dem Verhältnis großer Weltreligionen zu Krieg und Frieden. Die Tagung ist als interaktive Online-Seminarreihe gestaltet und setzt sich aus folgenden Modulen zusammen: 06.11.20, 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr: Einführung und Konkretionen am Christentum 13.11.20, 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr: Konflikt- und Friedenspotenzial im Judentum 20.11.20, 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr: Konflikt- und Friedenspotenzial im Islam 27.11.20, 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr: Konflikt- und Friedenspotenzial im Buddhismus 11.12.20, 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr: Wie sollen wir im RU reagieren? Anmeldung über: ev.akademie.hofgeismar@ekkw.de Jeder Termin kann auch einzeln gebucht werden. Teilnahmegebühren: 10 Euro pro Online-Seminar 40 Euro Gesamtreihe.

Zeitraum:

am 13.11.2020 von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Zielgruppe:

Alle Interessierte

Kursgebühr:

10,00 €

Veranstalter:

RPI Frankfurt
Rechneigrabenstr. 10
60311 Frankfurt

LA Nummer / Fortbildungsdauer:

0209959601 - 4 halbe Tage

Anmeldeschluss:

15.10.2020
<< Zur Seminarauswahl

Zu diesem Seminar Anmelden >>