Wir tun's! Praktische Methoden der politischen Bildung

Politische Bildung in der Ferienpädagogik? Was sich für den einen oder die andere zunächst wie ein Widerspruch oder zumindest wenig attraktiv anhören mag, birgt in der Praxis viele unterschiedliche Möglichkeiten der Umsetzung. Ob gezielt thematische Veranstaltungen, Planspiele, einzelne Bausteine, partizipative Methoden oder niederschwellige Zugänge - es gibt einiges auszuprobieren. Die Fortbildung richtet sich an Teamer*innen der Ferienpädagogik, JuLeiCa-Inhaber*innen und alle anderen interessierten Ehrenamtlichen, die den Facetten politischer Bildung in ihren Veranstaltungen mehr Raum geben und diese möglichst attraktiv gestalten möchten. Im Fokus stehen unterschiedliche praktische Übungen, gleichzeitig können zum Abschluss erste konzeptionelle Ideen für die nächste Maßnahme entwickelt werden.
INHALTE
Theoretischer Input zu politischer Bildung • Themenspezifische Methoden (z.B. Nachhaltigkeit, Flucht, Vorurteile) • Methoden demokratischer Meinungsbildung und Entscheidungsfindung • Konzeptionelle Ideen für die praktische Umsetzung

Termin: 17.07.2021 um 09:00 Uhr bis 17.07.2021 um 18:00 Uhr

Samstag, 9- 18 Uhr

VA-Nr: 21152

Ort: Burg Schwaneck

Kosten: 15,00 €

Referent_in: Astrid Hummeltenberg

Organisation: max. 20 Teilnehmer_innen

<< Zur Seminarauswahl

Anmeldung >>