Pubertät - Zwischen den Welten

Vorpubertät – Hochpubertät – Postpubertät: in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sind Jugendarbeiter*innen mit allen Phasen, Entwicklungsaufgaben und Übergängen dieser spannenden Zeit konfrontiert…. oder besser: dürfen dabei sein. Eine Trennung zwischen „analog“ und „digital“ ist in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen schon lang nicht mehr relevant. Die Fortbildung greift dies auf und kombiniert sowohl digitale als auch analoge Momente – ganz wie in der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen. Zickig, motzig, cool, zurückgezogen, verletzend, selbstverletzend, kindisch, aggressiv und ganz oft traurig – ein Ausdruck von Zerrissenheit und Widersprüchlichkeit. Es gibt Antworten auf die vielen Fragen die diese Lebensphase aufwirft und auch darauf, wie sie am besten zu begleiten sind.
INHALTE
• Die verschiedenen Phasen der Pubertät und ihre Aufgaben in der Entwicklung von Jugendlichen • Veränderungen und Umstrukturierung im Gehirn • Physische und psychische Entwicklung • Krisenherde in der Pubertät • Pubertät 2.0 – aktuelle Studien und Phänomene • Pädagogische Haltung • Virtuelle Welten in der Pubertät (Social media und gaming)

Termin: 10.06.2021 um 10:00 Uhr bis 11.06.2021 um 17:00 Uhr

Donnerstag, 10.00 Uhr bis 12:30 und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr (digital) Freitag, 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr (Präsenztag im Gleis 3, Neubiberg)

VA-Nr: 21137

Ort: 10.6. digital via Zoom 11.6. Präsenztag im Gleis 3 Neubiberg

Kosten: 195,00 €

Referent_in: Marion Seidl, Lena Schuster, Carina Lange

Organisation: max. 12 Teilnehmer_innen

<< Zur Seminarauswahl

Anmeldung >>