Konfliktmanagement und Mediation für Führungskräfte

Leiter*innen und Mitarbeiter*innen mit Personal- oder Projektverantwortung sind regelmäßig mit unterschiedlichen Konflikten konfrontiert. Mediation intendiert die Vermittlung bei Konflikten in der Arbeitswelt und erweist sich dabei als direkt, fair, konsens- und lösungsorientiert. Sie fördert die autonome, kreative und tragfähige Problemlösung durch die Konfliktbeteiligten. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer.innen mit Prinzipien, Haltung und Methoden der Mediation vertraut zu machen. Dabei werden in Theorie und Praxis insbesondere mediative Elemente der Konfliktbearbeitung und Gesprächsführung vorgestellt, die Führungskräfte zur Konfliktvermittlung und für kooperative Verhandlungslösungen in der Mitarbeiterführung, Team- und Projektarbeit nutzen können.
INHALTE
• unterschiedliche Konfliktformen • konstruktive Konfliktbearbeitung • präventives Konfliktmanagement • Arbeit mit Erfahrungen und Anliegen aus der Praxis der Teilnehmer*innen • Training mediatorischer Kompetenzen

Termin: 27.04.2021 um 09:30 Uhr bis 28.04.2021 um 17:00 Uhr

Dienstag, 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr Mittwoch, 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

VA-Nr: 21129

Ort: Burg Schwaneck, Pullach

Kosten: 195,00 €

Referent_in: Georg Vogel

Organisation: max. 15 Teilnehmer_innen

<< Zur Seminarauswahl

Anmeldung >>