Resilient in eine lebenswerte Zukunft

In aktuellen Zeiten krisenhaften Wandels und globaler Herausforderungen, nimmt Resilienz an Bedeutung zu. Es lohnt daher, sich näher mit Grundlagen und Faktoren von Resilienz bei Menschen, in natürlichen und gesellschaftlichen Systemen auseinanderzusetzen. Verschiedene Forschungsfelder wie Salutogenese, positive Psychologie, Glücksforschung, Psychologie der Nachhaltigkeit, Ökologische Systemforschung können dabei als Inspirationsquelle dienen, um zu erkunden, wie die Resilienz von Kindern und Jugendlichen gefördert werden kann und eine nachhaltige, zukunftsfähige Gesellschaft wachsen kann. Im Zentrum der Fortbildung stehen konkrete Praxis und Methoden, um die persönliche psychische Widerstandskraft im Umgang mit Stressfaktoren, Risiken und Dilemmata zu stärken. Was kann Lebendigkeit, Gesundheit, Kreativität, Glück und Motivation zum Handeln fördern? Praxisschwerpunkte liegen dabei auf Erfahrungen mit Natur, Kunst und Bewegung sowie auf einer beziehungsfördernden Gesprächskultur.

Termin: 24.06.2021 um 09:30 Uhr bis 25.06.2021 um 17:30 Uhr

Donnerstag, 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr Freitag, 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr

VA-Nr: 21143

Ort: Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck

Kosten: 120,00 €

Ermäßigte Teilnahmegebühr: 60,00 € EA

Referent_in: Anke Schlehufer, Marion Seidl

Organisation: max. 15 Teilnehmer_innen

<< Zur Seminarauswahl

Anmeldung >>