Wildnispädagogik und nachhaltige Lebensstile

Sich in der Natur zuhause zu fühlen, ist eine Kompetenz, die nicht mehr selbstverständlich ist. Doch die natürliche Welt ist mit ihrer Lebendigkeit für Kinder und Jugendliche ein wichtiger Spiel-, Lern- und Entwicklungsraum, den der technisierte Alltag nicht ersetzen kann. In diesem Seminar wird in der Natur gefunden, was wir zum Leben brauchen: Kräuter und Materialien zum Feuer machen, kochen und zur Herstellung von Essbesteck. Aus Weidenholz wird ein Grillrost für einheimischen Fisch gebaut, Pizza Calzone in der Glut gebacken oder in Lehm eingepackt und Speisen mit heißen Steinen gegart. Denn die Liebe zum einfachen Leben geht durch den Magen! Erfahren wird, wie ein naturverbundener, nachhaltiger Lebensstil bereichert, entschleunigt und in Harmonie mit anderen Lebewesen funktionieren kann. Für die drei Tage steht eine Hütte mit herrlichem Außengelände als „Spielwiese“ für neue Erfahrungen zur Verfügung. Wer will, schläft entweder unterm Sternenhimmel, unter Bäumen oder im Matratzenlager.
In Kooperation mit dem Gebirgs- und Wanderverein Harmonie 1895 e.V.

Termin: 09.07.2021 um 09:00 Uhr bis 11.07.2021 um 17:00 Uhr

Mittwoch, 9.00 Uhr bis Freitag, 17.00 Uhr

VA-Nr: 21148

Ort: Ascholding

Kosten: 180,00 €

Ermäßigte Teilnahmegebühr: 90,00 € Ehrenamtliche mit Nachweis

Referent_in: Katharina Fichtner, Bernhard Lerner

Organisation: max. 15 Teilnehmer_innen

<< Zur Seminarauswahl

Anmeldung >>