Fake News: Tipps für die virtuelle Jugendarbeit

Die Lebenswirklichkeit von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen findet zu einem großen Teil online statt – gerade jetzt stärker als je zuvor: Influencer, Instagram-Feeds und TikTok begleiten den Alltag. Das Kinder- und Jugendradio Feierwerk ist ein Profi in der lebensweltorientierten Kommunikation. Vor diesem Hintergrund wird in die Funktionsweisen und Kanäle von Falschinformationen und Fake News eingeführt, die gerade durch diese Kommunikation begünstig wid. Sehr praktisch werden Methoden und digitale Möglichkeiten zur Aufdeckung von falschen Nachrichten gezeigt. Bei dieser Fortbildung handelt es sich um eine zweiteilige Reihe, die am 14.Juli mit dem Thema "Digitale Kommunikation" beginnt. Beide Teile sind unabhängig voneinander buchbar.
INHALTE
• Informationsbeschaffung heute • Aktuelle Fake News und ihre Auswirkungen • Influencer • Virtuelle Quellenkritik
In Kooperation mit Radio Feierwerk e.V., München Die Fortbildung findet digital via zoom statt.

Termin: 15.07.2021 um 09:30 Uhr bis 15.07.2021 um 17:00 Uhr

Donnerstag, 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr

VA-Nr: 21150-2

Ort: flexibel von zuhause

Kosten: 95,00 €

Referent_in: Laura Fiegenschuh, Eveline Kubitz

Organisation: max. 17 Teilnehmer_innen

<< Zur Seminarauswahl

Anmeldung >>