In Szene setzen

Theaterarbeit bedeutet immer auch Körpereinsatz. Für eine.n Schauspieler.in ist ihr/ sein Körper das wichtigste Instrument. Daher liegt der Fokus dieses Workshops darauf, dieses Instrument gemeinsam zu stimmen, d.h. grundlegende Kompetenzen wie Sprechtechnik, Körper- und Raumgefühl, Präsenz und Improvisation spielerisch zu erproben. Gleichzeitig betrachten wir die Übungen aus der Anleiterrolle und stellen uns folgende Fragen: Wie vermittelt man diese Fertigkeiten in der Kinder- und Jugendarbeit, so dass auch die Kleinen mit Spaß bei der Sache sind? Wie gestaltet man eine Theaterprobe? Den Abschluss bildet die kreative Entwicklung einer kurzen theatralen Szene zu einem bestimmten Thema z.B. als Beitrag zu einem bunten Abend.
INHALTE
• Gefühl für Körper und Raum im darstellenden Spiel • Sprache, Präsenz, Hoch- und Tiefstatus • Grundlagen des Improvisationstheaters • Aufbau einer kinderfreundlichen Theaterprobe
Mit diesem Seminar ist eine Verlängerung der Juleica möglich.

Termin: 17.04.2021 um 09:00 Uhr bis 17.04.2021 um 18:00 Uhr

Samstag, 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

VA-Nr: 21126

Ort: Burg Schwaneck

Kosten: 95,00 €

Ermäßigte Teilnahmegebühr: 15,00 € Ehrenamtspreis (Verlaengerung der Juleica-Card moeglich)

Referent_in: Melanie Benning

Organisation: max. 12 Teilnehmer_innen

<< Zur Seminarauswahl

Anmeldung >>