Praxisatelier: Nachhaltigkeit in der Jugendarbeit

Selten werden so viele „Selbstverständlichkeiten“ infrage gestellt wie jetzt – eine große Chance für einen Wandel in eine lebenswerte Zukunft! Sich mit der Welt verbunden fühlen und lokal wirksam handeln für eine bessere Welt von morgen: das Leitmotiv der weltweiten Agenda 2030 mit 17 Zielen möchte dazu inspirieren. Jede*r Einzelne*r kann die sozial-ökologische Transformation mitgestalten, denn sie betrifft alle Lebensbereiche. Die Fortbildung möchte Ideen und Menschen aus der Kinder- und Jugenarbeit vernetzen, Anstöße für neue Denkmuster geben und Mut machen durch Austausch und Weiterentwicklung anregender Bildungspraxis zu Nachhaltigkeit. Da gemeinsames Handeln motivierend wirkt, ist ein Praxis-Atelier rund um nachhaltige Lebensstile geplant mit konkreten Methoden für die offene Kinder- und Jugendarbeit im Sinne von „Do it Yourself“, „Zero Waste“ sowie jugendgerechten Zugängen zu Natur und Wildnis vor der eigenen Haustür.

Termin: 18.06.2021 um 10:00 Uhr bis 19.06.2021 um 17:30 Uhr

Freitag und Samstag, 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr

VA-Nr: 21141

Ort: JUZ Einstein Ottobrunn

Kosten: 80,00 €

Ermäßigte Teilnahmegebühr: 40,00 € (Ehrenamtliche mit Nachweis)

Referent_in: Fabian Goldstein, Stephan Müller-Fassio, Stefanie Kiermaier, Simone Sommer

Organisation: max. 12 Teilnehmer_innen

<< Zur Seminarauswahl

Anmeldung >>