Menschen mit geistiger Behinderung in der letzten Lebensphase einfühlsam begleiten

Kategorie Seminar
Veranstaltungsnummer 836-20-0P
Ort Paderborn
Beginn 18.08.2020 um 10:30 Uhr
Ende 19.08.2020 um 16:30 Uhr
Beschreibung „ Ich habe Angst vorm Sterben und mache da nicht mit!“ Auch in der Eingliederungshilfe werden Menschen mit geistiger Behinderung älter und wollen in ihrer letzten Lebensphase bis zum Tod einfühlsam begleitet werden. Das stellt Mitarbeitende wie auch Ehrenamtliche vor Herausforderungen und wirft Fragen auf: Gibt es Unterschiede bei Menschen mit und ohne Handicap in der letzten Lebensphase und im Sterben? Welche Vorstellungen und Wünsche stehen im Mittelpunkt? Welches Sterbe- und Todesverständnis haben Menschen mit geistiger Behinderung? Wie können wir trauernde Menschen mit Handicap einfühlsam begleiten? Diese und andere Fragen werden umfassend bearbeitet.
Zielgruppe Pädagogische und pflegerische Fach-, Assistenz- und Betreuungskräfte sowie Ehrenamtliche in der Behindertenhilfe
Referentin/Referent Frau Britta Christiane Eichholtz
Kosten 280,00 Euro inkl. Mittagessen sowie kalte und warme Seminargetränke; zusätzlich buchbar: Übernachtung mit Frühstück in 2020 zum Preis von 71,00 Euro pro Nacht
Weitere Informationen
Kontaktadresse IN VIA Akademie
Giersmauer 35
33098 Paderborn
Tel. 05251 2908-38
info@invia-akademie.de
Ansprechpartner Frau Doris Kallemeier
Telefon: 05251 2908-38

<< Zur Seminarauswahl

Zu diesem Seminar Anmelden >>