Pause machen und Inspiration atmen

15738

© Ronja_Goj_Pfarrbriefservice

Pausen sind eine Quelle von Inspiration. Indem wir tief durchatmen, werden wir weit und überlassen uns der natürlichen Bewegung des Lebens. Einfach mal Pause zu machen, scheint jedoch kompliziert zu sein, in einer schnelllebigen Zeit. Dabei sind es die einfachen Dinge, die uns - in aller Bewusstheit - Freude bereiten, uns durchatmen und wieder zu Kräften kommen lassen. Hintergründe & Ziele: Das gemeinsame Wochenende ist der Kraft der Inspiration und damit gleichermaßen der Atmung (lat. inspiratio: Einhauchen) wie der Be-Geisterung (engl. spirit: Geist) gewidmet. Fühlen Sie sich dazu eingeladen, ganz bewusst zu sich zu kommen, sich von einfachen Impulsen beseelen zu lassen und so die natürliche Kraft der Kreativität zu entdecken: beim Tönen, in Bewegung, im verbalen wie auch im gestalteri-schen Ausdruck und in Stille. Elemente: - Erläuterungen zur Psychodynamik des Menschen im Hinblick auf den Umgang mit Pausen - Anregung zur Bewusstheit bzgl. möglicher Hürden im Alltag - Sequenzen aus der Atem-, Stimm- und Kunst-therapie

Zeitraum:

Vom:
Freitag, 12.06.2020 18:00 Uhr
Bis:
Sonntag, 14.06.2020 13:00 Uhr

Kursgebühr:

90,00 €

Pension:

125,00 € im EZ mit Du/WC
115,00 € im EZ mit Etagendusche

Referentin:

JuttaHollenbach
Jutta Hollenbach
Logopädin, Referentin für Kommunikation & Stimmbildung, Zusatzqualifikationen in Pädagogik/ Didaktik, Systemische Beratung und Kunsttherapie

<< Zur Seminarauswahl Zu diesem Seminar Anmelden >>