Kontemplative Exerzitien

Berührung. Wenn Gott mich berührt, komme ich zum Leben – gehe ich "an"

14383

©pixabay

Eine Woche achtsame Wahrnehmung und Meditation üben – wozu? • Der Sehnsucht in mir Raum geben • Den Geschmack der Stille kennenlernen • Den Atem wahrnehmen lernen • Mir selbst näherkommen • Mich von Gott berühren lassen • Achtsam werden für innere Impulse • Aus dieser Erfahrung den Alltag neu erleben • Ein Weg der Aufmerksamkeit, der helfen will, "Gott in allen Dingen zu suchen und zu finden" (Ignatius von Loyola) Elemente der Meditationswoche: • durchgehendes Schweigen • Anleitung zur Meditation mit dem Jesusgebet / Herzensgebet • spirituelle Impulse • Meditationszeiten in der Gruppe (täglich ca. 6 x 30 Minuten) • Teilnahme an der Eucharistiefeier • Erfahrungsaustausch in der Gruppe • leichte Übungen zur Körperwahrnehmung • Zeit zum Spazierengehen / Wahrnehmen der Natur • Einzelgespräche als Begleitung des persönlichen Weges Vorausgesetzt wird: • die Bereitschaft, sich auf Stille, Anleitung und Begleitung einzulassen • eine normale psychische Stabilität Bei erstmaliger Teilnahme an Schweigeexerzitien ist ein telefonisches Vorgespräch mit Wolfgang Holzschuh, Tel.: 09402/500756 erforderlich.

Zeitraum:

Vom:
Sonntag, 05.07.2020 18:00 Uhr
Bis:
Samstag, 11.07.2020 13:00 Uhr

Kursgebühr:

110,00 €

Pension:

339,00 € im EZ mit DU/WC
309,00 € im EZ mit Etagendusche/WC

Referenten:

WolfgangHolzschuh
Wolfgang Holzschuh
Diakon, Pastoraltheologe, Supervisor (DGSv),

FranziskaMair-Kastner
Franziska Mair-Kastner
Geboren 1962 in Grieskirchen (Österreich), Studium der Theologie in Wien (1981 – 1986), Studium und pastorale Mitarbeit (Frauen-und Bibelarbeit) in Sao Paulo, Brasilien (1986-1990), 1990 -1991 Mitleben und Mitarbeit im Exerzitienhaus Gries, 1991 – 2001 Krankenhausseelsorgerin im psychiatrischen Krankenhaus in Linz, Von 1993-1997 Ausbildung zur Ehe- und Familienberaterin, Neben der Beratung von 2002 bis 2014 Altenheimseelsorgerin in Eferding Seit 2014 Mitarbeiterseelsorgerin in der Caritas Oberösterreich, Geht den Weg des kontemplativen Gebets seit 1983, Seit 1999 Exerzitienbegleitung und geistliche Begleitung

<< Zur Seminarauswahl Zu diesem Seminar Anmelden >>