FÄLLT AUS Umgang mit Antisemitismus an der Schule

am 19.08.2019 von 15:00 Uhr bis 17:45 Uhr (Seminarnr.: 190819-Nk-FD)

Veranstaltungsort:

RPI Fulda - Haus der Religionspädagogik Hinterburg 2 36037 Fulda

Leitung/Referent(en):

Stärker als zuvor werden momentan antisemitische Vorfälle und Übergriffe auf jüdische Schüler*innen wahrgenommen. Auch an hessischen Schulen ist Antisemitismus ein Problem. Pädagog*innen sind gefordert, Antisemitismus auf dem Schulhof oder im Klassenzimmer zu erkennen und angemessen zu reagieren, um betroffene Kinder und Jugendliche zu schützen. Das fällt vielen aber gar nicht so leicht. Die Fortbildung unterstützt Fachkräfte im Bereich Schule im Erkennen und Wahrnehmen von Antisemitismus im pädagogischen Raum. Sie thematisiert Erscheinungsformen von Antisemitismus und gibt Empfehlungen für Handlungsmöglichkeiten gegen Antisemitismus. Ein Angebot für alle Interessierten

Zeitraum:

am 19.08.2019 von 15:00 Uhr bis 17:45 Uhr

Zielgruppe:

Alle Interessierten

Kursgebühr:

5,00 €

Veranstalter:

RPI Fulda Birgitt Neukirch
Hinterburg 2
36037 Fulda

LA Nummer / Fortbildungsdauer:

0199671301 - 0,5 Tage

Anmeldeschluss:

12.08.2019
<< Zur Seminarauswahl