Förderungslehrgang Landhandel

Der Förderungslehrgang für den Landhandel vermittelt die Grundlagen des Agrarhandelsgeschäftes für Auszubildende und Neueinsteiger. Die agrarspezifischen Inhalte stellen eine gute Grundlage für die Abschlussprüfungen der Auszubildenden dar. Die Inhalte werden im Laufe des Lehrgangs durch schriftliche und mündliche Prüfungen überprüft und gefestigt.

Inhalte:

• Arbeitsabläufe in der Landwirtschaft • Biologie der Pflanze • Getreidekunde • Grundlagen der Lagerung • Bodenkunde • Düngemittelkunde • Pflanzenschutz • Pflanzenzüchtung und Saatgutkunde • Tierernährung • Futtermittelkunde • Analytik im Labor • Agrarmarktkunde und Agrarpolitik • Getreidehandel und Verträge • Qualitätsmanagement • Kommunikation und Feedback • Lerntechniken

Zeitraum:

Vom:
10.01.2021 14:00 Uhr
Bis:
29.01.2021 14:00 Uhr

Gebühren:

1.250,00 € Mitglied inkl. Unterkunft im Mehrbettzimmer und Verpflegung, DZ oder EZ mit Aufschlag
2.500,00 € Nichtmitglied inkl. Unterkunft im Mehrbettzimmer und Verpflegung, DZ oder EZ mit Aufschlag
85,00 € Prüfungsgebühr

Dozenten:

Ihr Ansprechpartner:

Frederike Imbusch

<< Zur Seminarauswahl

Zu diesem Seminar Anmelden >>