Getreide- und Ölsaatenlagerung | Basiswissen

Ziel einer optimalen Getreide- und Ölsaatenlagerung ist die Minimierung von Lagerverlusten. In diesem Workshop für Mitarbeiter mit Vorkenntnissen werden Möglichkeiten aufgezeigt, mit den vorhandenen Lagern und projektierten Anlagen das Getreide möglichst verlustarm zu lagern. Die eigenen Belüftungsanlagen dienen als Beispiel für die Berechnung. Damit erhalten die Teilnehmer im Seminar konkrete Vorschläge zur Optimierung der eigenen Anlagen.

Inhalte:

• Anlagen der Getreideaufbereitung und -lagerung • Verfahrenstechnologie und Nacherntetechnik • Grundlagen der Getreidetrocknung • Optimierung der Anlagensteuerung • Optimaler Einsatz der Getreide- und Ölsaatenkühlung

Zeitraum:

Vom:
08.02.2021 08:30 Uhr
Bis:
10.02.2021 13:00 Uhr

Gebühren:

580,00 € Mitglied, zzgl. Unterkunft und Verpflegung
740,00 € Nicht-Mitglied, zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Dozenten:

Ihr Ansprechpartner:

Frederike Imbusch

<< Zur Seminarauswahl

Zu diesem Seminar Anmelden >>