Mykotoxin-Workshop

Mykotoxin-belastetes Getreide hat negative Auswirkungen auf die Verarbeitung und Verwertung des Ernteguts. Mängel in der Qualität lassen sich häufig bereits durch die einfache und schnelle sensorische Überprüfung beim Wareneingang feststellen. Doch auf eine Belastung mit Mykotoxinen kann die Sensorik nur Hinweise geben. Der Mykotoxin-Workshop vermittelt einen Überblick über die in Agrarhandel, Lebens- und Futtermittelmühlen relevanten Mykotoxine und deren Analytik mit Umsetzungshilfen für die Praxis.

Inhalte:

• Grundlagen und Grenzen der Getreide-Sensorik (Roh-Getreide) • Grundlagen zu Mykotoxinen • Risiken der Belastung • Gesetzgebung • Praktische Mykotoxinanalytik • Troubleshooting

Zeitraum:

Vom:
26.03.2021 08:30 Uhr
Bis:
26.03.2021 15:15 Uhr

Gebühren:

350,00 € Mitglied, zzgl. Unterkunft und Verpflegung
455,00 € Nicht-Mitglied, zzgl Unterkunft und Verpflegung

Dozenten:

Ihr Ansprechpartner:

Frederike Imbusch

<< Zur Seminarauswahl

Zu diesem Seminar Anmelden >>